"Lavendel-Vanilleeis auf kalter Beerensuppe"

Mag. Sabine Hönig - 15. Juli 2022


Zutaten für 4 Personen:

500ml Vanilleeis

300 g Beeren (Johannisbeeren,

Himbeeren, Brombeeren,

Heidelbeeren)

2–3 EL Gelierzucker 1:2

250 ml roter Traubensaft

2–3 blühende Zweige

Zitronenthymian

1/16 l Grand Manier

250 ml Sahne (Obers)

1-2 Tropfen ätherisches Lavendelöl (feeling GmbH)

Lavendelblüten oder Schokoladestreusel

und Eiswaffeln zum Garnieren

Zubereitung:

Das Vanilleeis kurz antauen lassen und mit dem Handmixer das ätherische Lavendelöl einrühren, danach wieder in die Tiefkühltruhe stellen und gefrieren lassen. Die Beeren waschen, abtropfen lassen, in einen Topf geben und den Gelierzucker untermischen. 15 Minuten auf kleiner Stufe ziehen lassen. Dann den Traubensaft zugießen und

einmal aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen Zitronenthymianzweige beigeben und Beerensuppe abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Grand Manier zugeben und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühlen.

Einen kleinen Schöpfer Beerensuppe in einen Eisbecher füllen, 1–2 Kugeln Vanille-Lavendel-Eis darauf anrichten.

Mit steif geschlagener Sahne, Lavendelblüten oder Schokostreuseln und Eiswaffeln servieren.


Variante:

Statt ätherischem Lavendelöl kann auch ätherisches Orangenöl oder ätherisches Tonkabohnenöl verwendet werden.



TIPP:

Die ätherischen Öle sowie Kokosöl in guter Qualität findest Du bei feeling GmbH hier <<weiter>>


Du hast Fragen zu den ätherischen Ölen oder zur Aromaküche?

Dann melde Dich bitte bei mir <<Anfrage>>

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter